Irro | Blog | Arbeiten bei Irro | Arbeiten in der Taxizentrale
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen

Arbeiten bei Irro

Arbeiten in der Taxizentrale


Hallo, mein Name ist Cassia. Ich bin 29 Jahre alt und arbeite seit August 2018 als Disponentin in der Taxizentrale bei Irro Taxi. Hier vergeht kein Tag wie der andere. Wir können den Tag am Vorabend noch so gut vorplanen - es passiert immer etwas Neues. Sei es eine spontane Abholung aus Hamburg oder eine Fahrt nach Berlin mit Wartezeit.

In der Zentrale haben wir viele verschiedene Aufgaben. Die wichtigste Aufgabe ist das Annehmen, Einbuchen und Koordinieren der Taxifahrten, die Telefonisch bestellt werden. Hinzu kommen noch die Fahrten für den Rufbusverkehr und bis vor Kurzem die Buchungen für den Corona-Testbus. Es kommt aber auch mal vor, dass wir die Lüchow-Dannenberger Auskunft sind. Die Leute fragen uns nicht selten nach Wochentagen, Uhrzeiten oder dem Datum. Auch Friseurtermine wollte schon jemand bei uns buchen.

Neben diesen Aufgaben haben einige Kolleg:innen auch noch andere Aufgaben. Meine Kollegin Sonja ist zum Beispiel verantwortlich für die Bearbeitung der Transportscheine, die wir für Krankenfahrten bekommen. Wenn diese bearbeitet sind, landen sie bei mir. Ich rechne die Transportscheine mit den Krankenkassen ab. Weitere Aufgaben sind unter anderem die Abrechnung der Stundenzettel der Taxi- und Busfahrer:innen sowie die Bearbeitung weiterer Rechnungen, wie für Schultouren oder Kurierfahrten.

Wir arbeiten hauptsächlich am PC und am Telefon. Also sollte man nicht kommunikationsscheu sein, wenn man bei uns anfängt. Verschiedene Programme auf dem PC erleichtern uns das Arbeiten sehr. So werden all die Fahrten in unserem Taximanager bearbeitet und koordiniert. Hier kann man zu den einzelnen Fahrten Bemerkungen und Hinweise hinterlegen, wie zum Beispiel "Rollstuhl" oder "Kunde braucht Hilfe". Somit weiß jede:r Kolleg:in und Taxifahrer:in bescheid und kann sich auf die Kund:innenwünsche und -bedürfnisse einstellen. Ein anderes wichtiges Tool ist unser GPS. Dieses erleichtert uns die Koordination und Planung der Fahrten deutlich, da wir sehen können, welches Taxi wo und wann frei ist.

Seit Oktober 2021 gehört die Firma Kirschbaum in Bösen zu Irro. Wir können euch also auch im Westen und Süden Lüchow-Dannenbergs zu guten Preisen an euer Ziel bringen. Sicherlich könnt ihr euch vorstellen, wie herausfordernd es sein kann, zwei Firmen miteinander zu vereinen. Wir sind aber definitiv auf einem guten Weg, gemeinsam ein super Team zu werden.

Denn es ist besonders wichtig in unserem Job ein funktionierendes Team zu haben. Jede:r muss sich auf Jede:n verlassen können und an einem Strang ziehen. Bei all unseren Aufgaben wird es in der Taxizentrale somit eigentlich nie langweilig. Es gibt immer etwas zu tun.

Du interessierst Dich dafür, welche Jobs es bei Irro Taxi gibt oder willst einfach mal einen Probearbeitstag machen? Dann melde Dich gerne bei uns über das Kontaktformular.

Eure Cassia

Cassia Skerra

Cassia Skerra - Autor

Cassia arbeitet seit 2018 bei Irro und sorgt in unserer Taxizentrale täglich dafür, dass jede:r Anrufer:in schnell und zuverlässig ein passendes Taxi bekommt.


Das könnte Ihnen auch gefallen

Sie möchten mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!
Kontakt

Folgen Sie uns

In den sozialen Netzwerken halten wir Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Your browsers language is not set to German. Visit www.irro-charter.com